Menu

Kanzlei Franck - Gebhardt - Höwing | Rechtsanwälte und Notare | Berlin Wilmersdorf

Im Bereich des Wohnungseigentumsrechts sind regelmäßig vorab die Grundlagen zu klären, z.B. inwieweit Gemeinschaftseigentum oder Sondereigentum betroffen ist und ob die zugrundeliegende Teilungserklärung Regelungen zu einer bestimmten Fallkonstellation enthält.

Es können Fragen über die Wirksamkeit von Beschlüssen der Wohnungseigentümergemeinschaft und deren Anfechtbarkeit zu klären sein. Sofern Schäden am Sondereigentum aufgetreten sind, ist die Verantwortlichkeit hierfür zu klären.

Wir beraten Eigentümeroder Verwalter auch, wenn bauliche Änderungen am Gemeinschafts- oder Sondereigentum anstehen, bei der erforderlichen Abgrenzung dieser Arbeiten zu regulären Instandsetzungen, insbesondere beim geplanten Einbau von Aufzügen. Wir klären die zur Beschlussfassung erforderlichen Mehrheiten und prüfen die Regelungen zu Lasten- und Kostentragungen.

Bestehende oder neu zu fassende Verwalterverträge können mit uns abgestimmt werden.

In vielen Fällen kann durch eine rechtzeitige qualifizierte Beratung ein Streit vermieden werden. Da, wo es unumgänglich ist, scheuen wir uns aber nicht, strittige Punkte einer gerichtlichen Klärung zuzuführen.

Ihre Ansprechpartner des Rechtsgebietes WEG-Recht sind die Anwälte & Notare Franck, Gebhardt, Höwing.