Menu

Kanzlei Franck - Gebhardt - Höwing | Rechtsanwälte und Notare | Berlin Wilmersdorf

Hans-Gerhard Franck wurde 1973 als Rechtsanwalt zugelassen und 1983 zum Notar in Berlin bestellt. Er kann auf die Erfahrung einer Jahrzehnte langen Tätigkeit vor allem im Grundstücks- und Bauträgerrecht, Gesellschaftsrecht sowie Erbbrecht zurückgreifen.

Ab dem 01.05.2015 ist sein Amt als Notar altersbedingt erloschen. Nachdem er sein Notariat abgewickelt hatte, stand er uns noch bis zum Ende des Jahres 2020 mit seiner Expertise im Notarbereich und als Rechtsanwalt zur Verfügung. Seit dem 01.01.2021 genießt er nun seinen wohlverdienten Ruhestand.

Klaus Gebhardt ist seit 1982 als Rechtsanwalt tätig, seit 1993 auch als Notar. Er berät in allen Fragen des Grundstücksrechts, vor allem bei der Erschließung und Parzellierung von Baugebieten, ferner im Erbrecht (insbesondere Pflichtteilsrecht).

Carsten Höwing ist seit 1990 als Rechtsanwalt zugelassen und im Jahr 2000 zum Notar bestellt worden. Er ist anwaltlich im Zivil- und Baurecht spezialisiert, als Notar vor allem im Immobilienrecht sowie Gesellschaftsrecht tätig.

Ulrike Henschel ist Rechtsanwältin seit 1997. Im Jahr 2001 wurde ihr der Titel als Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht verliehen. Seit 2016 ist sie als Notarin in sämtlichen Bereichen tätig; seither ist sie Partnerin der Kanzlei fgh Rechtsanwälte und Notare.

Axel Woltersdorf wurde 2004 als Rechtsanwalt und im Januar 2016 auch als Notar zugelassen. Die Tätigkeit als Notar bildet sogleich den Schwerpunkt seiner Arbeit, nachdem er in diesem Bereich bisher vorbereitende und unterstützende Arbeiten erledigt hat.